Wir beraten Sie gerne:
06621 172383

Kontakt

Öl wechseln

Den Ölstand regelmäßig zu überprüfen und Öl wechseln ist für jeden Autofahrer ein Muss, denn ohne Öl lebt der Motor nicht sehr lang! Es wird oft angenommen, dass das Öl irgendwann alt ist und gewechselt werden muss, aber in den meisten Fällen ist es verschmutzt. Metallspäne, Ruß und Abriebsrückstände reduzieren die Leistung, steigern den Kraftstoffverbrauch oder können zum Motorschaden führen. Wenn ein Ölwechsel regelmäßig durchgeführt wird, schützen und erhalten sie Ihr Auto. Zusätzlich empfehlen wir auch den regelmäßigen Austausch des Ölfilters.

Checkliste Öl wechseln:

  • Bekommen Sie einen fairen Preis für den Öl Wechsel?

  • Sind Verbrennungs/Abriebsrückstände im Öl?

  • Erhalten Sie Qualitätsprodukte für den Öl Wechsel?

Wann müssen Sie das nächste Mal Öl wechseln?

Muss ich nach 15.000, 20.000 oder erst nach 25.000 Kilometer das Öl wechseln? Die Wechsel- und Wartungsintervalle beim Ölwechsel unterscheiden sich je nach Fahrzeugtyp und -alter. Wenn Sie wissen möchten, wie der Intervall Ihrer Fahrzeugs ist, finden Sie hierzu Informationen im Bordbuch, Service-/Scheckheft. Auch im Motorraum findet sich in der Regel in Hinweis-Zettel, wann Sie das nächste Mal Öl wechseln müssen. Abhängig vom Fahrzeug finden Sie auch in der Serviceintervall-Anzeige des Armaturenbrett eine Info. Zur Werterhaltung Ihres Fahrzeugs empfehlen wir den Kilometerstand im Auge zu behalten, sodass optimale Ölwechsel Intervalle eingehalten und Sie so lückenlos auch im Serviceheft eingetragen werden können.

Die Qualität beim Öl wechseln zahlt sich aus!

Beim Öl gibt es ganz deutliche Qualitätsunterschiede. Die Öl Qualität, bzw. Sorte spielt hier eine entscheidende Rolle. Deshalb ist es auch wichtig die Ölsorte zu verwenden, die für das Fabrikat und den Motortyp geeignet ist. Ebenso ist auch die Qualität des Öl Filters wichtig. Wir setzen auf hochwertige Öle und Bosch-Ersatzteile, damit Ihr Motor so lange wie möglich sauber läuft.

Wieso ist Öl so wichtig?

Dem Motoröl fallen sehr wichtige Aufgaben zu, egal ob Benzin- oder Dieselmotor. Ohne Öl gibt es schnell einen Kolbenfresser und der Motor wird irreparabel beschädigt. Damit Ihr Motor läuft wie geschmiert, empfehlen wir Ihnen in regelmäßigen Abständen das Öl wechseln zu lassen. Prüfen Sie auch selbst in regelmäßigen Abständen Ihren Ölstand. Sie finden am Ölpeilstab eine obere und untere Markierung. Da nicht nur zu wenig, sondern auch zu viel Öl dem Motor schadet ist es wichtig, dass sich der Ölstand zwischen den beiden Markierungen bewegt.